Was plant Lucasfilm mit Star Wars: First Assault?

von am Samstag, 25 August 2012 gegen 23:01

Nach “Star Wars 1313″ und “Ewok Village” scheint Lucasfilm ein neues Projekte zu planen. Über die Corporation Service Company (CSC) wurden jede Menge Domain-Adressen rund um die Bezeichnung Star Wars First Assault gesichert:

  • starwarsfirstassault.com,  swfirstassault.com  und  starwarsfa.com
  • starwarsfirstassault.net,  swfirstassault.de  und  starwarsfa.net
  • starwarsfirstassault.co.uk,  swfirstassault.co.uk  und  starwarsfa.co.uk
  • starwarsfirstassault.de,  swfirstassault.net  und  starwarsfa.de

CSC wurde schon früher als Registrar für lucasfilm.com und starwars.com eingesetzt, doch als Registrant ist letztlich immer Lucasfilm Ltd. eingetragen worden.

Doch was verbirgt sich hinter Star Wars First Assault wohl? Genaues ist weder bei Lucasfilm, noch im offiziellen Star Wars Blog zu erfahren. Für uns klingt “First Assault” jedenfalls nicht nach einem Film, sondern stark nach einem neuen Star Wars Spiel!

Jetzt Lego Star Wars entdecken bei arktis.de – Auch in den Star Wars Communities wurde bei “First Assault” sofort an ein Spiel gedacht – aber auch an ein altes Computerspiel erinnert. Schon 1993 nutzte Lucas Arts diese eingängige Formulierung bei “Rebel Assault” als Spieletitel. In die Rolle eines jungen Piloten der Rebellenflotte (“Rookie One“) hatte der Spieler damals verschiedene Missionen zu absolvieren. Die Handlung von “Rebel Assault” basierte noch auf den Original-Star-Wars-Filmen. Für den Nachfolger “Rebel Assault II – The Hidden Empire” wurde bereits eine eigene Story geschrieben. Die Spielhandlung drehte sich um das Phantom Jäger Projekt des Imperiums. Spielziel war es, die imperiale Fabrik zu zerstören, in der diese neuen TIE Fighter gebaut wurden.

In der Zeit bis zur Veröffentlichung von “Rebel Assault II – The Hidden Empire” tauchte in Spielemagazinen das Gerücht auf, dass man bei Lucas Arts an einem weiteren Spiel namens “Imperial Assault” arbeiten würde. In diesem Spiel sollte der Spieler die Rolle der imperialen Gegenseite übernehmen. Damals wurde solch ein Spiel von Lucas Arts nicht auf den Markt gebracht – und heute wäre das damalige Gameplay für Star Wars First Assault nicht mehr zeitgemäß.

Doch George Lucas hat das Star Wars Universum seit “Rebel Assault” systematisch erweitert. In zahlreichen Büchern werden Planeten und Bewohner, Raumschiffe und Waffensysteme, sowie Einheiten der Armee ausführlich erklärt. Ob sich da auch Material für ein Spiel namens Star Wars First Assault findet? Bei den Militär-Fahrzeugen gibt es schon mal verschiedene Light Assault and Heavy Assault Vehicle – und in der Republik gibt es außerdem unter den 80 Corps der regulären Streitkräfte sogenannte Assault Corps!

Bei der Schlacht von Kashyyyk kämpft beispielsweise das 9. Assault Corps. Laut dem Star Wars Guide “Die Große Armee der Republik” unterstand das 9. Assault Corps dem Kommando von Jedi-General Luminara Unduli und bestand aus 36.864 Klonsoldaten. Als wichtigste Unterabteilung gilt die 41. Elitelegion mit 9216 Klonsoldaten. Die Assault Corps würden sich doch gut für ein neues Spiel namens Star Wars First Assault eignen – oder?

Dein Kommentar dazu

Dieser Eintrag wurde am Samstag, den 25. August 2012 um 23:01 Uhr in der Kategorie Allgemein geschrieben. Du kannst allen Antworten zu diesem Eintrag mit dem RSS 2.0 Feed folgen. Du kannst einen Kommentar hinterlasse, oder einen Trackback von Deiner Seite.